.et_fixed_nav #logo { max-height: 200px; } .et-fixed-header #logo { max-height: 160px; }

15 Boule-Mannschaften hatten sich am 18. Mai angemeldet, um den „3. Krummi-Boule“ auszutragen.

15 Boule-Mannschaften hatten sich am 18. Mai angemeldet, um den „3. Krummi-Boule“ auszutragen. Neben den Boule-Teams waren zahlreiche Zuschauer und Besucher der gleichzeitig stattfindenden Maibock-Hocketse in Krummhardt und sorgten für „Leben“ rund um die Boule-Bahn. Für Stimmung sorgte nicht nur das (oberköstliche) Hochdorfer Maibock, sondern auch die teilweise hochklassigen Boule-Partien.

Auch in diesem Jahr waren wieder 3 „Profi-Boule-Teams“ vom Neuffener Boule-Club mit von der Partie, dieses Jahr haben sie nicht nur klasse gespielt, sondern eines der Teams, die Mannschaft „Chablis brut“ heimste auch den ersten Platz ein. Zur Freude der Aichwalder Fans gelang es aber dem Team „Wende Kojoten“ (Tille Nagel und Tine Uez-Winkler) den zweiten Platz zu ergattern, hinter den drittplazierten Neuffenern „franboise“ konnte sich das Aichwalder Team „Hau weg das Ding“ (Heide Scharpf und Peter Schuh) überraschend, aber hoch verdient den 4. Platz im „kleinen Finale“ holen. Allen Siegern und allen, die mitgemacht haben, an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch!

Es war ein sehr schönes Boule-Turnier und eine gemütliche Maibock-Hocketse und (mal abgesehen von dem wechselhaften Wetter) ein sehr schöner Sonntag.

Bedanken möchten wir uns bei allen, die zum Gelingen mitgeholfen und beigetragen haben bei den (überwiegend) verständnisvollen Nachbarn und bei den Teilnehmern des Boule-Turniers.