.et_fixed_nav #logo { max-height: 200px; } .et-fixed-header #logo { max-height: 160px; }

Kein Aprilscherz! Der Besa-Blues mit Alex Köberlein und Werner Dannemann war absolut spitzenklasse! Der Besa platzte schiergar aus allen Nähten, die Stimmung war fantastisch!

Bereits zum zweiten Mal hat der Kulturverein mit dem „Besa-Blues“ seine „Dankeschön-Veranstaltung“ für den und im Krummhardter Besa veranstaltet. Super Live Musik, gemütliche (hautnahe) Besa-Athmosphäre, köstliches Essen und Trinken und das alles für „Eintritt frei“! Die Stimmung im mehr als voll besetzten Krummhardter Besa war entsprechend gut. Alex Köberlein und Werner Dannemann haben mal wieder bewiesen, das richtig gute Musiker nicht viel mehr brauchen als ein paar Instrumente, klasse Stimmen und Spaß am Musik machen. Mit ihrer abwechslungsreichen Musikauswahl (super, dass auch einige alte „Schwoißfuaß-Stücke dabei waren!) und ihrem ganzen Können (Werner Dannemann kann einfach Gitarre spielen!!!) haben sie gut drei Stunden die Zuhörer begeistert. Wie versprochen: Besa und Blues, das hatte was!
Besten Dank an Alex und Werner für diesen tollen Abend, besten Dank an das super Publikum, allerbesten Dank an die Familie Hallwachs und das Besa-Team für die vielfältige Unterstützung des Kulturvereins!