.et_fixed_nav #logo { max-height: 200px; } .et-fixed-header #logo { max-height: 160px; }

Die etwas andere Skiausfahrt: vom Schneechaos auf den Straßen, Lawinenabgängen, Talsperrungen bis zu gigantischen Skifahrtagen war dieses Jahr alles! dabei.

Bereits zum dritten Mal machten wir uns Anfang Februar auf, die Saalbacher Bergwelt zu erobern. Dieses Jahr hatte es die „neu zusammengewürfelte Truppe“ gar nicht so einfach, war doch schon die (eigentlich rund 5-stündige Anfahrt) eine Prüfung mit vielen Hindernissen:
Schneechaos auf der Autobahn und Landstraße verlangten von unserem „Kutscher“ Josef alles – inklusive merhmaliger Kursänderungen wegen „verschütteter“ Straßen. Kurz vor Saalbach war dann vorerst „Ende Gelände“! Das Tal war wegen eines Lawinenabgangs und akuter Lawinengefahr bis auf weiteres gesperrt – wir saßen fest!
Die Wartezeit haben wir dann mit einem Abstecher in das zugeschneite Zell am See verkürzt, irgendwann am Abend durften wir dann weiter – die Stimmung blieb immer gut und im Walleg Hof in Saalbach wurde die Ankunft zünftig gefeiert. Freitag / Samstag hatten wir dann fantastische Schneeverhältnisse auf den Pisten, der Samstag war bei super Wetter ein „Traumskifahrtag“.
Die Ausfahrt „der anderen Art“ hat mit unserer Truppe wieder ordentlich Spaß gemacht – wir freuen uns schon auf 2006!