.et_fixed_nav #logo { max-height: 200px; } .et-fixed-header #logo { max-height: 160px; }

Am 9. und 10. 3. ging es erstmals so richtig schweißtreibend zur Sache: Wald- und Grabenaktion war angesagt!

Zwar laufen die allgemeinen organisatorischen und Arbeitsteamarbeiten schon seit über einem Jahr für GOLDGELB mehr oder weniger im Hintergrund ab, aber jetzt war das erste Wochenende angesagt, an dem es „richtig schweißtreibend zur Sache“ ging.

Stramme Mannsbilder fällten im Wald bäume, die Stämme wurden geräppelt und gesägt, um später in einem Unterstand ihren „ersten“ Platz zu finden. Ihre wirkliche Bestimmung erhalten sie dann auf dem Goldgelb-Acker als neue „Unplugged-Bühne“.

Gleichzeitig wurde an der Ortseinfahrt Krummhardt der Verkehr zeitweise eng, aber per Posten in vorbildlicher Manier geregelt. Grund waren Grabarbeiten für Abwasser-, Wasser- und Stromanschluss, der bis zum Goldgelbacker gelegt werden soll.