.et_fixed_nav #logo { max-height: 200px; } .et-fixed-header #logo { max-height: 160px; }

Die ersten beiden Renovierungsabschnitte wurden Anfang Mai abgeschlossen, nun standen am vergangenen Donnerstag und Freitag die inneren Malerarbeiten an.

Stefan Maier und sein Team vom Berufsbildungswerk in Stetten grundierten Decke und Wände in weißer Farbe. Auch der Türrahmen erhielt einen neuen Anstrich. Nach der Trocknungsphase konnten die vier Männer die Endfarbe in einem hellen Gelbton auftragen. „Dadurch wirkt das Backhäusle gleich viel freundlicher als mit dem alten, grauen Anstrich“, so Stefan Maier.
Die Möblierung (Tisch, Stühle, Ablagen) hatte das Team bereits zuvor in der Werkstatt abgeschmirgelt und neu mit einer dunklen Holzlasur gestrichen.

Als diese dann ihren Platz wieder im Back-häusle einnahmen, war es richtig wohnlich ge-worden, denn Backen soll nicht nur harte Arbeit sein, sondern auch Spaß machen. Und das wird es mit seinem neuen Glanz mit Sicherheit! Jetzt werden nur noch die Fensterläden und die Türe von außen neu lasiert, dann ist die Backhausrenovierung in Krummhardt abge-schlossen, die mit Hilfe der vielen Spenden am Backhausfest im Okto-ber 2008 ermöglicht werden konnte. Das Backhäusle bedankt sich noch mal recht herzlich dafür! Mehr Infos und Fotos unter www.kulturverein-krummhardt.de