.et_fixed_nav #logo { max-height: 200px; } .et-fixed-header #logo { max-height: 160px; }

Nach gut 8 Stunden Arbeit war alles fertig! Am Morgen des 1. September begannen die Drainage-Verlege-Arbeiten auf dem Goldgelb-Acker, um ein Ablaufen des gestauten Wassers zu gewährleisten. Das im Untergrund sich sammelnde Wasser ließ die Sonnenblumen im Bereich des Eingangs stets nicht wachsen, bei Regen stand dort auch das Wasser. Das soll nun mit der Drainage anders werden. Ein spezieller Bagger fräste auf gut 150 m Länge die Erde auf und zog so einen Graben. Erst entlang des Feldweges, dann in schräg verlaufenden Spuren in Richtung Ackermitte. Anschließend wurde der Graben mit einem festen Vlies ausgelegt, darauf das Drainagrrohr verlegt. Per Bagger wurde Kies herangeschafft, der dann mit Muskelkraft im Graben verteilt wurde. Säuberlich wurde dann das Vlies eingeklappt und somit der Kies komplett bedeckt. Letztendlich konnten die gezogenen Gräben mit der ausgebaggerten Erde wieder zugeschüttet werden.