.et_fixed_nav #logo { max-height: 200px; } .et-fixed-header #logo { max-height: 160px; }

Die beste Platzierung seit seiner Teilnahme am Elfmeterturnier des ASV Aichwald konnte der Kulturverein Krummhardt am vergangenen Samstagabend erzielen: das Team um Trainerin Heide Scharpf verpasste ganz knapp das Siegerpodest und erreichte einen hervorragenden 4. Platz.
Nach heftigen Regenschauern am Nachmittag zeigte sich der Wettergott pünktlich um 18 Uhr gnädig und schickte die Sonne auf den Schanbacher Sportplatz. 24 Mannschaften hatten sich zum schon traditionellen Turnier gemeldet, bei dem nur Elfmeter geschossen werden. Teamvoraussetzungen: keine Profis und es muss mindestens eine Frau mitspielen.
Nach guten Gruppenspielen in der Vorrunde kam der Kulturverein eine Runde weiter, schlug dort im folgenden Spiel das Team der SPD Aichwald in einer heiß umkämpften und spannenden Partie, bei der immer wieder ausgeglichen wurde, bevor der Kulturverein mit seinem achten verwandelten Elfmeter eine Runde weiter kam. Im Halbfinale traten die Krummhardter gegen den MSC Eiserne Hand an und verloren dort nur denkbar knapp. Das Spiel um Platz 3 war ebenfalls sehr spannend und der Kulturverein Krummhardt verlor dieses sehr unglücklich, aber am Ende sprang ein hervorragender 4. Platz heraus! Bis jetzt konnte sich das „goldgelbe“ Team jedes Jahr um einen Platz steigern – wenn die Serie stimmt, winkt im nächsten Jahr das Siegertreppchen!


Herzlichen Glückwunsch den Spielern: Michael Daur, Nick Aulehla, Jogi Aulehla, Oliver Hirschke, Patrick Ziegler (hinten), Steffen Wahr, Trainerin Heide Scharpf, Werner Bäder und Michelle Hirschke (vorne, jeweils v.l.n.r.). Ein herzliches Dankeschön den zahlreichen Fans für ihre Unterstützung!